Termine

Hygiene Konzept

Herzlich willkommen auf der Webseite des TSV Amshausen

Hier können Sie sich über alle Abteilungen des TSV Amshausen informieren. Es gibt Sportarten für Erwachsenen und Kinder in alle Altersklassen. 

Die Ansprechpartner finden Sie bei den Abteilungen. Schauen Sie sich auf unseren Seiten um oder kommen Sie direkt zum Sportplatz.

Kreispokalfinale

C1 erreicht das Kreispokalfinale

Nach zwei 2:1-Siegen im Achtelfinale (gegen JSG Häger/Babenhausen) und im Viertelfinale (gegen SC Bielefeld) setzt sich die C1 im Halbfinale gegen die JSG Pekeloh/Oesterweg/Versmold im Elfmeterschießen mit 5:4 durch.

Nach frühem Rückstand kämpften sich die Jungs zurück ins Spiel und hatten in der ersten Halbzeit teilweise Pech (unter anderem ein Pfostentreffer), nicht den Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit wurde die bis zu dem Spiel in dieser Saison ungeschlagene JSG Peckeloh/Oesterweg/Versmold stärker, allerdings hielt man als Mannschaft geschlossen dagegen. Zudem hielt Torwart Ole mehrfach überragend. Nach 57 Minuten köpfte Flo eine Ecke von Emin zum 1:1 ins Tor. Nach dem Ausgleich passierte in der regulären Spielzeit und der Verlängerung nicht mehr viel, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Dort trafen für den TSV: Flo, Fabi, Kenai und Moritz. Zudem hielt Ole noch einen Elfmeter.

Am 13.11.2021 trifft der TSV im Finale auf den hohen Favoriten SC Halle, der in den Runden zuvor unter anderem Landesligist Wellensiek und Westfalenligist Theesen aus dem Pokalwettbewerb geschossen hat. Das Erreichen des Finals ist ein riesiger Erfolg für die C1. Schließlich bekommt man die Chance nicht oft, ein Pokalfinale spielen zu können. Daher hofft die Mannschaft auf viel Blau-Weiße Unterstützung aus Amshausen, den sich die Jungs verdient haben. Anstoß ist um 12:00 Uhr in Quelle (Sportplatz Gottfriedstraße).

Jiu Jitsu

Aktuelles

 

Kyu-Prüfung beim TSV Amshausen für Kinder und Erwachsene

Termin: 12.12.2021

Adresse: Dojo /Sportlerheim TSV Amshausen

Beginn: noch offen

 

 

Altkreispokal - F-Junioren im Finale

Erst nach einer starken Mannschaftsleistung über das ganze Turnier, konnte unsere F1-Jugend beim 7-Meter-Schießen im Finale gestoppt werden.

Neues Leitbild

16.11.2019: D2-Junioren TSV Amshausen II : BV Werther II 5:2 (3:2)

Der TSV führte bereits nach 20 Minuten durch Treffer von Jonas Koppe und Yves Mahrholdt mit 2:0, ließ dann aber den Gegner ins Spiel kommen und kassierte innerhalb weniger Minuten das 2:2. Kurz nach seiner Einwechslung erhöhte Levi Refardt (nach überragender Hereingabe von Eliott Nichols über die rechte Seite) per Volleyschuß zum 3:2. In der 2. Halbzeit drehte der TSV dann nochmal richtig auf, ließ aber beste Möglichkeiten liegen, da auch der starke Wertheraner Torwart mit tollen Paraden seine Mannschaft im Spiel hielt. Für den Endstand sorgten Nico Hegerfeld und Alper Binay die mit ihren Treffern dem TSV den  auch in der Höhe verdienten 3. Sieg  in Folge sicherten.

Grußwort des Vorsitzenden

Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Sportfreunde ( w-m-d )

Corona hat das Sport- und Vereinsleben in fast allen Teilen zum Erliegen gebracht. Werte die Körper und Geist beweglich halten und das Miteinander fördern, konnten nicht gelebt werden.
Wir haben uns vermisst oder vermissen uns immer noch.

Nun greifen erneut kleine Lockerungen. Unter freiem Himmel ist das Training sehr eingeschränkt möglich. Wir haben ein umfangreiches Konzept erarbeitet, damit wir gesetzliche Auflagen erfüllen und für die Sicherheit und Gesundheit unserer Sportler sorgen können.

Sobald es möglich ist, werde ich zu unserer Jahreshauptversammlung 2021 einladen. Ich freue mich darauf, den Teilnehmern einige positive Dinge über den TSV Amshausen trotz Pandemie erzählen zu können.

An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter, Trainer und Betreuer, meinen Vorstandskollegen, und den Mitarbeitern der Gemeinde Steinhagen, die uns während der letzten Monate unterstützt und informiert haben.

Bitte haltet Euch weiter an die Auflagen, beachtet zwingend die Hygienebestimmungen. Auch das ist ein Zeichen von Wertschätzung, Kameradschaft, Solidarität und Sportgeist.

Mit herzlichen und sportlichen Grüßen

Friedrich Böckhaus
1. Vorsitzender

E1 - Junioren

TSV Amshausen - BV Werther 6:2 (3:1)
In diesem Spiel klappte beim TSV-Nachwuchs fast alles und man gewann ungefährdet 6:2. Die Tore erzielten 2 x Finn Ratzmann, Moritz Schmäling, Louis Grodzinski, Mathis Helmig und Erik Ratzmann.
TSV Amshausen - Spvg. Steinhagen 2:5 (1:2)
Im 2. Spiel der Woche lief dagegen nichts zusammen und man musste im Derby dem Gegner gratulieren. Die Tore erzielten Finn und Erik Ratzmann.

Bambini Training

Die  Bambinis (Jahrgang 2015/2016) trainieren wieder draußen.

Trainingszeit: Donnerstag 16:30 - 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch.

 

D1 - Junioren

Meisterschaftsspiel am 21.09.2019 in Gadderbaum
Mit   einem   5:1-Auswärtserfolg   beim   SV   Gadderbaum   setzte   der   TSV   in   der   Kreisliga   A   ein   erstes
Ausrufezeichen.  Die Mannschaft präsentierte  sich „Auf dem Dreesgen“ als geschlossene Einheit  und
belohnte sich mit fünf Toren von Emin Gaziov (2), Moritz Wirausky, Kenai Wörmann und Florian
Wirausky.

Meisterschaftsspiel am 28.09.2019 in Amshausen
Im ersten Heimspiel war das Team vom VfR Wellensiek II (Jahrgang 2008) unser Gegner. Die Gäste reisten
als Tabellenführer (9 Punkte nach drei Spieltagen) an. Rückblickend zeigte Amshausen in dieser Partie die
bisher beste Saisonleistung. Das Ergebnis von 1:1 wurde von unseren Jungs zu Recht bejubelt.   
Aber: der Ausgleich für Wellensiek II fiel erst kurz vor Spielende (53. Minute) und es bestand bis zu diesem
Zeitpunkt durchaus die Möglichkeit, die TSV-Führung aus der ersten Halbzeit (Moritz Wirausky / 18.
Minute) noch weiter „aufzustocken“. Besonderes Pech hatten dabei Emin Gaziov (Pfostenkracher) und
Nevio Struffolino, der nach einem blitzschnellen Konter im Abschluss nur ganz knapp scheiterte.

Meisterschaftsspiel am 05.10.2019 in Wellensiek
Diesmal mussten wir auswärts beim VfR Wellensiek I (Jahrgang 2007) antreten. Leider waren wir von der
„Galaform“ des vorherigen Spieltages meilenweit entfernt. Über den Ausgang der Partie gab es schon nach
wenigen Minuten keine Zweifel mehr. Endstand: 0:5 (0:3).

Meisterschaftsspiel am 12.10.2019 in Amshausen
Zweite Niederlage in Folge gegen TuS Eintracht Bielefeld II mit 1:2 (0:0). Aber diesmal präsentierte sich
unser Team im Gegensatz zur Vorwoche wieder deutlich positiver. Die kämpferische Einstellung stimmte
auf jeden Fall. Und es waren auch viele „spielerische Elemente“ zu sehen. Mit einem Remis wären wir
zufrieden gewesen, aber auch „drei Punkte auf der Habenseite“ für den TSV hätten unsere Gäste von der
„Königsbrügge“ nicht als unverdient bezeichnen können.
Der   entscheidende   Unterschied   lag   in   der   Chancenverwertung.   TuS   Eintracht   erzielte   aus   wenigen
Möglichkeiten zwei Tore - Amshausen gelang bei vielen Situationen im Bielefelder Torraum nur das
zwischenzeitliche 1:1 durch Moritz Wirausky.

Meisterschaftsspiel am 02.11.2019 in Jöllenbeck
Nach den Herbstferien gewann der TSV auswärts mit 3:1 (1:0). In der letzten Saison waren die beiden
Spiele gegen Jöllenbeck zwei absolute Highlights (1:2 verloren und am 30. Spieltag zuhause mit 3:2
gewonnen). Diesmal hatte Amshausen deutlich mehr Ballbesitz und wieder ein großes „Chancenplus“.
Florian Wirausky gelang in der ersten Halbzeit per Distanzschuss ein Traumtor. Nach dem Ausgleich trafen
Moritz Wirausky und noch einmal Florian Wirausky zum Endstand. Kurz vor dem Ende musste unser
Keeper Ole Weeke bei zwei Kontern der Gastgeber in höchster Not retten.
 
 

2. Platz beim Altkreispokal

Die Bambinis haben durch eine tolle Teamleistung beim Altkreispokal den 2. Platz erreicht.

TSV : SC Halle 2:1

TSV : SC Peckeloh 0:2

TSV : BV Werther 1:1

TSV : Spvg Steinhagen 1:0

F2 - Junioren

Die F2 Jugend des TSV Amshausen unter den Trainern Nezi Akman und Stefan Schütter beendeten am Samstag die Hinserie der Spielrunden Ihrer Staffel erfolgreich mit drei Siegen mit 3:2, 3:1 und 6:2.
Insgesamt war es die die Dritte Spielrunde, die man auf dem ersten Platz beendet hat. Eine Spielrunde musste mal personalgeschwächt auf Platz 3 beenden.
Dazu kommen zwei Testspielsiege gegen ambitionierte Gegener.
Insgesamt sieht das Trainerteam eine solide Entwicklung im kollektiven Zusammemspiel. Schon in so einem frühen Alter das Verständnis für das Position- und Zusammenspiel aufzubringen ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des Teams in den nächsten Jahren. Mit diesem Teamspirit machen wir jeden Spieler besser und können jederzeit neue Spieler problemlos integrieren, so Trainer Nezi Akman.
Interessierte Spieler (Jahrgang 2012) sind jederzeit willkommen.
Jetzt will sich das Team ab kommende Woche auf die anstehende Hallensaison vorbereiten. Ein Gruß an dieser Stelle geht an alle Supporter und Eltern.