TSV I: Doppelter Doppelpack gegen Gadderbaum

A-Liga, 12. ST, TSV 4:1 SV Gadderbaum

Die erste Mannschaft erwartete mit Gadderbaum einen Gegner mit schwankenden Leistungen, der gegen den Abstieg spielt. Es galt also den Gästen früh zu zeigen wer Herr im Haus ist. Der TSV stand von Beginn an hoch und setzte die Viererkette der Gadderbaumer unter Druck, was zu Ballgewinnen und daraus resultierenden Torchancen führte. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel. In der 11. Spielminute war es so weit. Lukas Neumann köpfte eine Flanke von Ruben Westphal zum 1:0 in die Maschen. Zwei Minuten Später tankte sich Christian Felsch durch bis in den Strafraum und legte auf Nils Weber quer, der nur noch einschieben musste. Nils Weber war es auch der nach Steilpass frei aufs Tor zulief, den Torwart umkurvte und zum 3:0 vollendete. Nachdem bereits gegen Halle zwei Doppeltorschützen auf Seiten der Amshausener zu verzeichnen waren, gelang dies auch gegen Gadderbaum. Kurz vor dem Halbzeitpfiff steckte Timo Dannehl auf Lukas Neumann durch, der am Schlussmann der Gadderbaumer vorbei lief und aus spitzem Winkel ins leere Tor schoss. In der zweiten Hälfte passierte dann nicht mehr viel. Der TSV nahm einige Gänge raus und überließ dem Gegner mehr Ballbesitzt. Ein Stellungsfehler in der Hintermannschaft konnte zum Ehrentreffer für Gadderbaum genutzt werden. So hieß es am Ende 4:1.

Tags: