TSV II aktuell: RESERVE gewinnt Nachbarschaftsduell gegen Tus Quelle

So-04.03.2018 - C-LIGA - 19.Spieltag: TSV II - Tus Quelle II 2:0 ( HZ 1:0 )

Das war Sonntag eine ordentliche Vorstellung der TSV-RESERVE. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit mit einem Sieg wieder einige Tabellenplätze höher zu klettern. Die Scholz-Truppe war nach dem schwachen Heimspiel gegen Tus Solbad nicht wiederzuerkennen, steigerte sich in allen Mannschaftsteilen enorm und setzte auch spielerische Akzente. Die Queller Reserve, auch eine Mannschaft die schlecht auszurechnen ist: hoher 5:1 Sieg gegen den starken Tabellenzweiten Spvg Heepen, danach eine 0:2 Heimniederlage gegen Kus Srbija. Das TSV-Trainerteam hatte die RESERVE gut eingestellt, wollte unbedingt die 3 Punkte mitnehmen. Schon in der Anfangsphase war eine sehr motivierte TSV-Mannschaft zu erkennen, die sich auch im Verlauf der ersten Hälfte gute Chancen herausspielte. Doch Bessam Alrezg versiebte einige 100 %-ige ( hierzu das Originalzitat von Co-Trainer Jan Trassmer: " Das waren ja schon 1 0 0 0 %-ige " ) Torchancen. Der hochverdienten TSV-Führung ging der schönste Angriff des Spiels voraus: Fast alle Offensivkräfte waren daran beteiligt und zuletzt legte Mittelfeldrenner Jakob Metzner überlegt für Robin Hapke auf, der die Kugel aus 12 Metern unter die Latte hämmerte. Ein auch in der Entstehung super herausgespielter Treffer - es geht doch !  In HZ 2 spielte die Tus-Reserve im Mittelfeld sehr gut mit, war aber vor dem Tor ohne Durchschlagskraft. Nach der 2:0 Führung, Mitte der zweiten Halbzeit, war das Spiel entschieden. Auch in der Schlußphase ließ die routinierte TSV-Abwehrkette nichts mehr anbrennen.                           T O R E: 1:0 Robin Hapke (27.) nach einem tollen Spielzug, aus 12 Metern unter die Querlatte - 2:0 Dominik Harz (57.) nach Vorarbeit von Philipp Arend und anschließend guter Einzelleistung markiert Dominik mit einem satten Schuß ins linke Eck den entscheidenen Treffer.                                                                                                        T S V II:  Kindervater - Ja. Kreuzer Bokermann, Nitz, Ma.Fregin - Arend, Metzner, Hapke (83. Venohr), Harz - Alrezg (75. Worthmann), F.Voss (58. Engelhardt)            

Tags: