TSV II aktuell: Dreimal in Führung - doch keine Punkte am Senner Waldbad

So-11.02.2018 - C-Liga - 16.Spieltag: Tus 08 Senne II - TSV II 5:3 ( HZ 2:3 )

Für beide Teams war klar : nur der Sieger dieser Partie hat vorerst die Möglichkeit noch Relegationsplatz 2 zu erreichen. Bis Samstag war die Personalsituation bei der TSV-RESERVE sehr angespannt. A l l e 3 Torhüter, die 2017 / 2018 schon im Einsatz waren, standen nicht zur Verfügung: Timo Köppe ( Unfall ), Marcus Pohl ( verletzt ), Ruven Kindervater ( privat verhindert ) . Außerdem nicht im Kader : beide Innenverteidiger Alex Nitz ( privat verhindert ) + Felix Wilhelmstroop ( Prüfung ) und auch die Außenverteidiger Moritz Venohr ( privat verhindert ) + Robert Graf ( noch verletzt ) fehlten. Zum Glück wurde das Heimspiel der " Ersten "  kurzfristig abgesagt. So konnten Torhüter Oliver Rudolf und Mittelfeldspieler Fabi Fregin eingesetzt werden. Die TSV-RESERVE war nach dem Anpfiff sofort gut im Spiel. Es entwickelte sich eine spannende und turbulente C-Liga Partie. Auf dem kleinen Senner Kunstrasenplatz wurden vorne die Bälle von den TSV-Sturmspitzen gut gehalten, das TSV-Mittelfeld rückte gut nach und war sehr zweikampfstark. In HZ 1 war der TSV  d r e i m a l  in Führung, konnte durch Florian Voss ( 18. Min. ) + Robert Engelhardt ( 41. Min. ) mit etwas Glück sogar mit 2 Toren führen. Beim Seitenwechsel aber nur 3:2.              In HZ 2 war die Senner Reserve insgesamt die bessere Mannschaft. Die TSV-RESERVE spielt nicht mehr so konzentriert, hatte auf dem naßen Kunstrasen sehr viel Kraft gelassen. Senne wurde immer stärker und drehte den 2:3 Rückstand in eine 4:3 Führung. Auch die etwas zu späte Einwechselung von Jan Trassmer ( erst ab 70. Min. ), der den an Grippe erkrankten Coach Rüdiger Scholz als Trainer vertreten mußte, brachte nicht die erhoffte Wende. Bessam Alrezg hatte kurz vor dem Schlußpfiff den Ausgleich vor Augen, doch die Tus-Reserve setzte auf der anderen Seite mit dem 5:3 den Schlußpunkt.                                                                                                       - Die T o r e:  4. Min. 0:1 Florian Voss nutzt per Direktabnahme eine Unsicherheit in der Senner Abwehr - 9. Min. 1:1 Senne - 15. Min. 1:2 Robert Engelhardt bringt den TSV wieder in Führung. Überlegt vollendet ! - 24. Min. 2:2 Senne - 38. Min. 2:3 nach einem mißglückten Senner Abwehrversuch " fällt " der Ball, wie vom Himmel, auf den Hinterkopf von Bessam Alrezg. Das Leder geht anschließend über die Arme des überraschten Senner Keepers und trudelt in Zeitlupe über die Torlinie. Ein kurioser Treffer. - 48. Min. 3:3 Senne - 66. Min. 4:3 Senne - 91. Min. 5:3 Senne.                                                                                                                                                                  T S V II : Rudolf - Ma. Fregin, Bokermann ( 70.Trassmer ), Dopheide - Arend, Fab. Fregin, Metzner, A. Sahin-Calisir ( 35. Alrezg ), Hapke ( 60. Ya. Kreuzer ) - F.Voss, Engelhardt.  BANK : Worthmann.                                                     Wie geht es weiter bei der TSV-RESERVE ? Das Trainerteam + die Mannschaft müssen aufpassen, das der Kontakt zu den oberen Plätzen nicht ganz verloren geht. Deshalb muß in den nächsten 3 Spielen auch wieder voll gepunktet werden. Mit dem aktuellen Kader ist ein " UEFA-Cup Platz " schon möglich. Noch sind 13 Spiele auszutragen ....... ! Köpfe hoch - auf geht's TSV !!!                                   

Tags: 

Kommentare