TSV II aktuell : An der Ravensberger Str. war mehr möglich - Remis gegen Tabellenführer GSV Cosmos Bielefeld

So-19.03.2017- C-LIGA - 18.Spieltag: GSV Cosmos - TSV II 1:1 (HZ 0:0)

88. Minute an der Ravensberger Straße : Der syrische TSV-Mittelfeldspieler Ahmed Al Lollah legt sich das nasse Leder zum Freistoß zurecht - 22 Meter Entfernung zum Cosmos Tor. Der leicht " geschnippelte " Ball landet statt im Torwinkel - leider nur a u f der Querlatte des Cosmos-Gehäuses. Der " LUCKY-PUNSCH " war durchaus möglich in diesem turbulenten C-LIGA Spiel !!! Es bleibt beim letztendlich gerechten Unentschieden. Das TSV-Trainerteam hatte nach dem Freitagstraining für dieses Spiel beim Tabellenführer ursprünglich  einen 16-er Spielerkader zur Verfügung. Kurzfristig fielen aber 3 Spieler aus: beide Sturmalternativen, Jan Trassmer ( Nacken verrenkt beim Warmmachen ) + Florian Voss ( Wadenprobleme ) und auch Abwehrspieler Bastian Lehwalder mußte verletzt absagen. Die 13 verbliebenen Akteure spielten gegen den GSV Cosmos so stark, das auch durchaus ein " DREIER " möglich war. Vom Trainerteam taktisch gut eingestellt wurde die defensivere Variante 4-5-1 sehr gut umgesetzt. Dazu kam eine große Laufbereitschaft und ein enormer Einsatzwillen. - 57. Min. : Patrick Weber verliert vor dem Cosmos-Strafraum etwas leichtfertig den Ball und es folgt ein schneller Cosmos-Konter über die starke linke Angriffsseite. Die maßgerechte Flanke wuchtet Torjäger Panagiotis Triptsis, der wie ein " Hubschrauber " hochsteigt, per Kopf  zum 1:0 in die Maschen - unhaltbar für TSV-Keeper Oliver Rudolf. Jeder unter den ca. 50 Zuschauern dachte, das war's wohl. Doch ab jetzt machte es plötzlich "klick" im TSV-Team und unsere Truppe zeigte tollen Offensivfußball !!! - 78. Min. : Robert Engelhardt, letzten Sonntag nicht im Kader, läuft mit dem Ball parallel zum Cosmos-Sechzehner und zieht mit der rechten Innenseite zum genau richtigen Zeitpunkt ab. Das nasse Leder schlägt rechts unten, unhaltbar für den Cosmos-Keeper ein. Das vielumjubelte und hochverdiente 1:1 !!!  Die TSV-RESERVE hat beim Tabellenführer 90 Minuten einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen. Passend dazu auch die Meinungen der beiden COSMOS-Spielertrainer.  Konstantinos Gemitzoglou: " Das erwartete schwere Spiel. Amshausen war ein starker Gegner und hat uns alles abverlangt. Insgesamt ein gerechts Unentschieden ".  Eftimios Koliofotis, Ex-Landesligaspieler der Spvg Steinhagen: " Für mich ist die TSV-RESERVE, mit uns zusammen, die beste Mannschaft der C-LIGA. Wie beim TSV das Spiel aufgebaut wird - das sieht schon nach gutem Fußball aus. Alles Gute für Euch !!! ".