TSV II aktuell : Paukenschlag am Oldentruper " Krähenwinkel "

So - 02.10.2016 - C-LIGA - 6.Spieltag: VFL Oldentrup - TSV II 0:3 ( HZ 0:0 )

3:0 Auswärtssieg gegen den nach Punkten Mit-Tabellenführer VFL Oldentrup, bisher mit einer optimalen Ausbeute: 15 Punkte in 5 Spielen !!! Eine tolle Reaktion der TSV-RESERVE auf die enttäuschende 2:3 Heimniederlage gegen BSV West II. Das war in dieser Form nicht unbedingt zu erwarten. Endlich hat TSV II auch ein für den weiteren Saisonverlauf richtungsweisendes Spiel für sich entschieden. Nach einer guten Trainingswoche hatte das TSV Trainerteam Gedanken entwickelt, welche Änderungen gegen Oldentrup "greifen könnten". Die Startformation hielt im Vergleich zum West-Spiel einige Überraschungen parat. Gleich 4 Akteure waren neu in die Startelf "rotiert ". Mit Felix Graf, Felix Wilhelmstroop + Jannik Dopheide war fast die gesamte Vierer-Abwehrkette neu besetzt. Ali Sahin-Calisir hatte sich durch gute Trainingsleistungen für die Anfangself empfohlen. Jan Trassmer ( verletzt ), Robert Engelhardt + Moritz Venohr ( beide privat verhindert ) waren nicht einmal im 17-er Kader. Taktisch hatte sich im 1-4-5-1 System, statt wie bisher immer im 1-4-3-3 System, auch einiges geändert, wodurch Spieler auf anderen, ungewohnten Positionen spielen mußten.                                                                                                                Das war in den ersten 25 MInuten auch recht ordentlich. Danach zog sich die TSV-RESERVE zu sehr zurück. Dadurch erspielte sich der VFL  3 " dicke " Torchancen hintereinander : Nach 2 Schrägschüssen auf das TSV-Gehäuse segelte das Leder quer durch den TSV-Strafraum, aber zum Glück auch am Tor vorbei. Einen Weitschuß, vom Oldentruper Sturmführer Thomas Bender abgefeuert, konnte TSV-Hüter Oliver Rudolf gerade noch im letzten Moment zur Seite abwehren. Zu diesem Zeitpunkt konnte der VFL auch den Führungstreffer erzielen.                                             Für die Mannschaftsleistung + die taktische Disziplin in HZ 2 hat sich die Scholz-Truppe ein dickes Lob verdient ! Aus der Abwehr wurde klug + diszipliniert nach vorne gespielt. Das Spiel kippte zu Gunsten der TSV-RESERVE. - 63. Min : der eingewechselte Pattrick Weber wird vom VFL-Keeper "elfmeterreif" gefoult . Timo Bokermann verwandelt den Elfmeter eiskalt zur 1:0 Führung. - 65. Min : Tim Koske "drückt" das Leder beim Torschuß nicht ganz richtig nach unten, zielt daher nur über den Querbalken. - 70. Min : nach einer feinen Einzelleistung von Ahmed Al Lollah " kullert " der Ball zum 2:0 über die Torlinie. - 75. Min : Bessam Alrezg trifft nur das Außennetz .Schade. - 90. Min : Bessam Alrezg läuft im Sechzehner, mit Ball am Fuß, bis zur Außenlinie des VFL-Gehäuses. Schaut kurz hoch und spielt uneigennützig in den Rückraum zu seinem Kumpel Ahmed Al Lollah, der ganz locker zum 3:0 einlocht. Eine tolle syrische Co-Produktion.                                                                                                                                 T S V II : Rudolf - Fe.Graf, Bokermann, Fe.Wilhemstroop, Dopheide - Ma. Fregin (55. Ba.Lehwalder), Sa.Gehle, A.Sahin-Calisir (50.Pa.Weber), A. Al Lollah, Ro.Graf - Koske(74.B.Alrezg) BANK:Doumbouya,Arend, F.Voss                                                                                                                                                                          Nach dem Schlußpfiff Co-Trainer Florian Voss, der wg. Wadenbeschwerden nur im äußersten Notfall eingewechselt werden wollte: " Eine gute Reaktion unserer Mannschaft auf die Heimschlappe der Vorwoche. Auch die vom Trainerteam neu besprochene Taktik, etwas defensiver zu agieren, wurde v.a. in HZ 2 sehr gut umgesetzt. Ein verdienter Auswärtssieg i.d. für uns richtungsweisenden C-Liga Spiel ".