Termine

15 Dez 2019;
11:00AM - 05:00PM
Prüfungstermin Jiu Jitsu

Spielberichte D1-Jugend

Saisonvorbereitungsturnier am 24.08.2019 in Oelde

Beim Turnier am letzten „Feriensamstag“ in Oelde erreichten die Schützlinge des Trainer-Duos Lasse Arend und Max Lohse einen zufriedenstellenden fünften Platz. Nach der Auftaktniederlage gegen Rot-Weiss Vellern mit 0:2 konnten sich unsere Jungs deutlich steigern und dabei folgende Ergebnisse erzielen:

TSV Amshausen - Herzebrocker SV   1:0

TSV Amshausen - SG Sendenhorst   2:0

TSV Amshausen - SC Verl   0:0      

Trotz der guten Leistung und dem Remis gegen den späteren Turniersieger SC Verl blieb die „Tür zum Halbfinale“ für den TSV verschlossen.

Im Platzierungsspiel gegen den Veranstalter Spielvereinigung Oelde 90 stand es nach 15 Minuten 0:0 und nach einem spannenden 8-Meter-Schießen am Ende 9:8 für Amshausen.

 

Kreispokal (1. Runde) am 31.08.2019 in Amshausen

Mit einem Heimspiel gegen den TuS Brake begann der Kreispokal-Wettbewerb 2019.

Durch einen 2:1-Erfolg nach Toren von Julius Sagebiel und Florian Wirausky steht der TSV im Achtelfinale am 25.09.2019 (auswärts) beim B-Ligisten TV Friesen Milse.

Die Erinnerung an den Kreispokal des Jahres 2018 ist noch frisch. Amshausen erreichte nach drei Siegen gegen die Teams vom SV Gadderbaum, TuS Jöllenbeck und TuS Dornberg das Halbfinale und zeigte gegen den Favoriten aus der Bezirksliga, unseren Nachbarn vom SC Halle, über insgesamt 70 Minuten Spielzeit eine absolute TOP-Leistung. Das Ergebnis lautete 0:0 nach Verlängerung und dann 4:5 (im 8-Meter-Schießen).

Meisterschaftsspiel am 07.09.2019 in Peckeloh

Gleich am ersten Spieltag der Kreisliga A stand das einzige „Altkreis-Derby“ beim SC Peckeloh auf dem Programm. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte sich der TSV einige gute Tormöglichkeiten herausspielen. Insgesamt geht das „ungewöhnliche Ergebnis“ von 0:0 aber schon in Ordnung. Beide Mannschaften konnten sich über einen gelungenen Saisonauftakt freuen. Ein Sonderlob für ihre Leistungen erhielten Lasse Scholz und Keeper Ole Weeke.