TSV II aktuell: Große Ernüchterung bei der Reserve

So-12.11.2017 - C-LIGA - 14.Spieltag: KUS Beli Orlovi Srbija Bielefeld II - TSV II 3:1 ( HZ 1:1 )

Das war am Sonntagvormittag kein normales Fußballspiel auf dem Oldentruper Hartplatz " Am Krähenwinkel ". Schiedsrichter Murat Akgüz ( SUK Canlar ) wollte die Partie erst gar nicht anpfeifen. Der Hartplatz war vom Regen der letzten Tage in einem miserabelen Zustand. " Beide Mannschaften wollen unbedingt spielen, die sind heiß " erklärte der türkische Schiri den Zuschauern am matschigen Spielfeldrand des Platzes. Der Hartplatz mußte noch einmal abgekreidet werden, der Regen hatte die Linien schon wieder unkenntlich gemacht. Mit 20-minütiger Verspätung dann doch der Anpfiff. Die kampfstarken Serben hatten die äußeren, widrigen Bedingungen sofort viel besser angenommen als die TSV-RESERVE, spielten schnörkellos und einfach Fußball. - 9. M in : Ein Freistoß in den TSV-Strafraum : Keeper Marcus Pohl wehrt den hohen Ball zu kurz mit den Fäusten ab, kann die Kugel auch nicht richtig aus der Gefahrenzone befördern. Dem Srbija Stürmer gelingt ein strammer 18-Meter Schuß, der unhaltbar im oberen Eck zum 1:0 einschlägt. - 15. - 20. M i n : wieder ein satter Schuß auf das TSV-Gehäuse. " Pohli " lenkt den Schuß aus 20-Metern mit einer tollen Parade um den Pfosten. Nochmal Srbija - an den Pfosten. Das konnte schon das 3:0 sein. Amshausens " breites " Mittelfeld war heute nicht gut aufgeteilt, dazu auch noch sehr schlecht gestaffelt - völlig anders wie am Vorsonntag auf dem heimischen Kunstrasen gegen Spvg Heepen. Die Scholz-Truppe versucht Fußball mit kurzen Pässen, doch daraus entwickelten sich keine guten Angriffe. Da fehlt ein erfahrener Spieler wie Jan Trassmer, der motiviert und auch Ordnung ins Mittelfeld bringt !!!  - 34. M i n : Einmal ein gelungener Spielzug : Auf der rechten Seite setzt Jakob Metzner den spurtenden Maxi Fregin mit einem " langen " Paß sehr gut ein. Die anschließende Maßflanke in die Box köpft Bessam Alrezg aus kurzer Entfernung zum 1:1 ein. - 45. - 60. M i n : Der TSV kommt etwas besser ins Spiel. Bessam Alrezg hat den Führungstreffer auf dem Fuß, doch auf dem matschigen Geläuf rutscht er aus, kann deshalb diese Aktion nicht richtig abschließen. Der Srbija-Schlußmann hat keine Mühe diesen Schuß zu halten. Bessam mit einer erneuten Torchance - aus zu spitzem Winkel zum Tor, rechts am Pfosten vorbei. - 69. M i n : Srbija erzielt das 2:1. Ab jetzt wird es noch schwerer, wenigstens einen Punkt zu retten. Eine Mannschaft, die bei solchen Platzverhältnissen in Führung liegt, hat klar die besseren Karten. - 91. M i n : Srbija erzielt nach einem Eckball per Kopfball das 3:1. Die TSV-Reserve wollte - findet aber an diesem Sonntag keine einfachen Mittel, um zu punkten. Objektive Beobachter fragen sich nach dieser Partie :           a ) Warum wird die Mannschaft vom TSV-Trainerteam gegen diesen Gegner so defensiv aufgestellt ???  Die Serben haben schon 48 Gegentore in 13 Spielen kassiert.  b ) Warum sitzt Jan Trassmer 90 Minuten nur auf der Bank ? - wird noch nicht mal eingewechselt. Mit seiner Erfahrung + Leidenschaft ist er in der TSV-Reserve bestimmt eine Führungsperson !  Dagegen eine gute Entscheidung vom Trainerteam : nach Spielen in der " Dritten " und guten Trainingsleistungen für Abwehrspieler Max Hagen das erste Punktespiel  in dieser Saison - dieser Startelfeinsatz war mehr als verdient.                                                                                                                                                 T S V II : Pohl - Ma.Hagen (75. A.Sahin-Calisir), Fe.Wilhelmstroop, Nitz, Ro.Graf - Kreuzer (46. F.Voss), Metzner, Ma.Fregin, Dopheide - Hapke - Alrezg ( 65. N.Tezcan ).  BANK: Trassmer.                                                               Am Sonntag kann die TSV-RESERVE sehr viel wieder gut machen. Das letzte Spiel der Hinserie gegen den starken Tabellendritten und auch in dieser Partie favorisierten BSV West wird zeigen, ob der TSV den erneuten Anschluß zur Spitzengruppe schafft oder ins C-LIGA Mittelfeld abrutscht.                                                                              - Sonntag, den 19.11.2017 A n s t o ß : erst um 15.30 UHR (TSV - Kunstrasenplatz )                                       Schiedsrichter : David Lange ( SV SG Hesseln )                                

Tags: 

Kommentare

(Kein Betreff)

(Kein Betreff)